Aktuelle Informationen - Nachrichten aus dem Verein

Mobile Bürgerversammlung Eibach, Röthenbach, Maiach am 2.8.2016

Am 2. August geht es auf Radtour mit Oberbürgermeister und Verwaltung. Nach dem Tourstart um 16.00 Uhr am Hauptmarkt ist folgende Route mit Stationen im Stadtteil geplant:

- 16.40 Uhr: Hafenbrücken (Abriss und Neubau der Brücken / Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe)
- 17.20 Uhr: Kreisverkehr Wiener Straße (Vorstellung Verkehrsprojekt / B14-Umgehung)
- 18.00 Uhr: Regens-Wagner-Zell Werkstätten Pommernstraße (Vorstellung der Einrichtung)
- 18.30 Uhr: Schulzentrum Südwest (Aktueller Sachstand zum Neubauprojekt)
- 19.00 Uhr: Colmberger Straße (Wohnungsbauprojekt / Sonderprogramm Wohnbau)
- 19.30 Uhr: Aktivspielplatz Röthenbach (Vorstellung der Einrichtung)
- 20.15 Uhr: Ausklang im Biergarten der Kantine Kuhweiher

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Machen sie die gesamte Tour mit oder besuchen Sie die Bürgerversammlung an einer der Stationen in den Stadtteilen. Wir freuen uns auf neue Informationen und interessante Diskussionen zu den Themen an den „Haltestellen“ der mobilen Bürgerversammlung.

 

Teilnehmerrekord beim Jubiläums-Kärwaumzug

Der traditionelle Umzug zum Kärwasamstag war mit 30 Teilnehmergruppen wieder in Rekordstärke durch Eibach unterwegs. Auf über 700 Metern Länge präsentierten Brauchtumsgruppen, Sportvereine, Kirchen, Kindergärten und Schule, Parteien und Verbände ihre bunt geschmückten Wagen und Fußgruppen.

Anlässlich des 40jährigen Jubiläums der Eibacher Kärwaboum- und Madla waren diesmal auch die Kärwaburschen aus benachbarten Stadtteilen mit dabei. Oldtimer-Traktoren, das Narrenschiff der Eibanesen, die historische Handspritze der Freiwilligen Feuerwehr, der Bänderbaum des Volkstanzkreises und vieles mehr gab es zu sehen. Allem voran natürlich das Pferdefuhrwerk mit dem Kärwabaum. Als Überraschung für Kärwaboum und Zuschauer zog heuer ein Vierspänner den Baum durch Eibach bis zum Forstweiher.

Das „Kleine Blasorchester“ des Sigmund-Schuckert-Gymnasium spielte zum Baumstellen

Ein Riesenerfolg beim Publikum war der Auftritt der 36 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 7 des SSG mit ihrem Orchester.

Musiklehrer Norbert Kreller übte mit seiner Bläsergruppe Märsche und Polka ein und spielte im Wechsel mit unserer Marschkapelle bis der Kärwabaum senkrecht in den Sommerhimmel ragte. Es war in tolles Erlebnis für die Kinder, vor großem Publikum im Freien auftreten zu dürfen. Und auch die Zuschauer kamen auf ihre Kosten, denn das „Kleine Blasorchester“ machte große Musik, die sogar die Profis der Musikkapelle Markt Cadolzburg beeindruckte. Nach dem Auftritt hatte Vorstadtvereinschef Michael Kraus eine kleine Überraschung für die jungen Musiker und überreichte einen Beutel Fahrchips für Autoscooter und Co. - eine Spende der Schausteller für die Orchestertruppe.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den jungen Musikern des SSG und ihrem Lehrer Norbert Kreller für den tollen Auftritt. Ganz viele Glückwünsche für dieses Konzert haben uns nach dem Umzug erreicht. Über einen neuen Auftritt im nächsten Jahr würde sich nicht nur der Vorstadtverein freuen.

Danke an alle Spender, Helfer und Einsatzkräfte

Wir bedanken uns bei allen Spendern - den Eibacher Unternehmen, Dienstleistern und Praxen - die uns beim Kirchweihumzug finanziell unterstützen! Ohne die Spenden der Firmen und ohne den ehrenamtlichen Einsatz unserer Zugsicherung und all den Helferinnen und Helfern wäre ein solcher Kärwaumzug nicht möglich. Die Polizei und die Rettungskräfte der Malteser sorgten auch dieses Jahr wieder für einen sicheren Verlauf und ohne Zwischenfälle ging es von der Pommernstraße über die B2 und die Motterstraße bis zum Forstweiher. Ein großer Dank an dieser Stelle auch an alle Zugteilnehmer, die über Jahre hinweg mit ihren Mitgliedern und Freunden unseren Kirchweihumzug so bunt, vielseitig und sehenswert machen!

 

Auf geht´s vom 24. bis 28. Juni zur Eibacher Kärwa!

Bald ist es wieder so weit, am 24. Juni geht es los mit der Eibacher Kirchweih 2016 am Festplatz im Eichenhain.

Neben den gewohnt zahlreichen Buden und Fahrgeschäften der Schausteller gibt es im Festzelt von Familie Schuhmann wieder Spitzenbands auf der Bühne. Zum Kultprogramm der Eibacher Kärwa gehören natürlich auch dieses Jahr wieder die „Saitenspinner“ sowie zum Frühschoppen am Sonntag „Sepp  und seine Knutschbär´n“.

Wie bereits im letzten Jahr gibt es den ersten Höhepunkt der Kärwaboum- und Madla schon am ersten Kirchweihtag. Zur Kärwa-Eröffnung am Freitag wird um 18.00 Uhr auf dem Festplatz der Kinder-Kärwabaum gestellt.

 

Kärwaprogramm 2016

  • Freitag
    24.06.  14.00 Uhr Festbetrieb auf dem Kirchweihplatz
    24.06.  18.00 Uhr Kärwa-Eröffnunng mit Aufstellen des Kinder-Kärwabaum am Festplatz
    24.06.  19.00 Uhr Bieranstich in Schuhmann´s Festzelt mit der Showband "ZEFIX"

  • Samstag
    25.06.  14.00 Uhr Festbetrieb auf dem Kirchweihplatz
    25.06.  14.30 Uhr Kärwaumzug (Ahornstr. - Eibacher Hauptstr. - Motterstr.)
    25.06.  15.30 Uhr Baumstellen am Forstweiher
    25.06.  19.00 Uhr Musik im Festzelt: "DIE ROTHSEE-MUSIKANTEN"
  • Sonntag
    26.06.  10.00 Uhr Festbetrieb auf dem Kirchweihplatz
    26.06.  11.00 Uhr Frühschoppen im Festzelt mit "SEPP UND SEINE KNUTSCHBÄRN"
    26.06.  17.00 Uhr Familiengaudi mit "HARTL`S TWO MAN BAND"

  • Montag
    27.06.  14.00 Uhr Festbetrieb auf dem Kirchweihplatz
    Malwettbewerb bei Maisel´s Bierausschank
    27.06.  19.00 Uhr Die fränkische Oldie-Band: "DIE SAITENSPINNER"
    27.06.  19.30 Uhr Betzntanz mit Kärwaboum und Madla auf dem Festplatz
  • Dienstag
    28.06.  14.00 Uhr Festbetrieb auf dem Kirchweihplatz
    28.06.  19.00 Uhr Im Festzelt zum Kärwa-Endspurt erstmals in Eibach: "HOO-RUCK"
    28.06.  22.00 Uhr Feuerwerk und Kärwabeerdigung

    ACHTUNG: Samstag / Sonntag EM-Live-Übertragung im Festzelt bei Spiel mit deutscher Beteiligung
    (Änderungen vorbehalten)

Jubiläums-Kärwaumzug am Samstag, 25.06.2016

Wie jedes Jahr veranstaltet der Vorstadtverein am Kärwasamstag den großen Umzug der Vereine und Verbände durch Eibach. Wir sind gespannt ob wir heuer wieder einen neuen Teilnehmerrekord aufstellen können. Mit 30 Gruppen wurde im letzten Jahr die neue Rekordmarke gesetzt.

Dieses Jahr feiern die Eibacher Kärwaboum und -madla ihr 40-jähriges Jubiläum und zusammen mit den Käwaboum aus den anderen Stadtteilen wird es ein ganz besonderer Jubiläumsumzug!

Abmarsch ist wie gewohnt ab 14.30 Uhr an der Ecke Pommernstraße / Werkvolkstraße. Von da aus geht es entlang der Ahornstraße links in die Eibacher Hauptstraße. An der Gaststätte „Zeitenwende“ dann unsere Zugpause mit einer Vorführung des Fränkischen Volkstanzkreises und traditionellen Kärwaliedern.

Ab ca. 15.30 Uhr dann das Aufstellen des Kärwabaums am Forstweiher. Zum Baumstellen spielt dieses Jahr das kleine Blasorchester des Sigmund-Schuckert-Gymnasium mit Schülerinnen und Schülern der 5. bis 7. Klassen auf!

Wir wünschen schon jetzt viel Spaß und eine schöne Zeit der Vorfreude auf die Kirchweih.

 

Suche